Johannes   Gemeinde

L
i
s
t
e

Wo finde ich Gott?

Was empfinden Sie, wenn sie nachts den Sternenhimmel betrachten? Sind Sie auch beeindruckt von der Größe und von der Schönheit? Da kann man nur staunen. Wie klein fühle ich mich da als Mensch.
Meine Gedanken gehen zu Gott, zu dem Gott der Bibel. Er bekennt sich als Schöpfer des Weltall's und als Schöpfer der Natur, der Tiere und des Menschen. Seine Größe ist für den Menschen unfassbar. Selbst Himmel und Erde sind zu wenig, um ihn zu fassen. Sonne, Mond, Sterne, Himmel und Erde sind große Schöpfungswerke. Tiere und Menschen sind dagegen klein. Wenn man allerdings bedenkt, wie der Körper des Tieres und der Körper des Menschen funktionieren, kommt man wieder ins staunen.

Für Gott ist der Mensch wertvoll. Er ist die Krönung seiner Schöpfung.
Gott wendet sich dem Menschen zu durch seinen Sohn Jesus Christus. Er will den Menschen als Gegenüber haben, mit dem er in eine Beziehung treten kann. Will der Mensch das auch ? Lässt der Mensch sich auf Gottes werben ein? Wer fragt nach Gott und nach seinem Sohn Jesus Christus?

Jeder, der ein wirkliches Interesse hat, sollte sein Wort, die Bibel, zur Hand nehmen und darin lesen, zu Gott oder Jesus Christus beten und die Gemeinschaft mit Menschen suchen, die gleichgesinnt sind. Jedem, der Gott von ganzem Herzen sucht, gilt die Zusage der Bibel:

"Und sucht ihr mich, so werdet ihr mich finden, ja, fragt ihr mit eurem ganzen Herzen nach mir, so werde ich mich von euch finden lassen", spricht der Herr.   Jeremia 29,13

Autorin : Irmtraut Maack

Veranstaltungen

Hintergrund: aboutpixel.de / Feld © Ezra Portent

Impressum|Login

Jahreslosung

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24