Johannes   Gemeinde

L
i
s
t
e

Umsonst!

Bibelstelle: Offenbarung 22, 17b

"Umsonst - Häufig trägt dieses Wort den Charakter vergeblicher Bemühungen.
Da hat sich jemand aufopferungsvoll um etwas bemüht, doch seine Anstrengungen waren nicht vom Erfolg gekrönt.
Einem Sportler kann dieses Wort über die Lippen gehen, wenn er auf ein großes Ziel hin trainiert und sich kurz vor dem Wettkampf verletzt.
Ein Handwerker wird so reden, wenn er sein Werkstück kurz vor seiner Fertigstellung durch eine Unachtsamkeit unbrauchbar macht.

- Vergebliches Tun. Umsonst ! -

Doch das ist nur die halbe Wahrheit um dieses kleine unscheinbare Wort. Es kann auch einen ganz anderen, positiven Bedeutungsinhalt haben.
Dann steht " umsonst " für den Geschenkcharakter einer Sache. Die Sache ist dann gratis, ich brauche nichts dafür zu bezahlen. Ich darf sie ohne Bezahlung in Besitz nehmen, sie als mein Eigentum betrachten.

So ist es etwa in der Bibel gemeint, wenn davon die Rede ist, dass ein gelungenes sinnerfülltes Leben nur " umsonst " zu haben ist.
Gerade dann, wenn es um unsere Lebensplanung geht, regt sich unser Misstrauen, wenn hier etwas gratis, umsonst ist. Wir suchen sofort den so genannten "Haken" eines solchen Angebotes.
Und so suchen, arbeiten und mühen wir uns, unser Leben aus eigener Kraft zu gestalten. Haben wir ein Ziel, das wir uns gesteckt haben erreicht, füllt es uns schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus. So jagen wir von einem Lebenshöhepunkt zum nächsten ohne wirkliche Erfüllung unseres Hungers nach einem erfüllten und zufriedenen Lebens.
Im Alltag wird es immer wieder beides geben:
Die Suche nach Lebenserfüllung und die Ernüchterung beim Erreichen des erstrebten Zieles.

War das alles, soll das der Lohn unserer Mühen sein ?
Alles vergänglich, alles vergeblich ? Alles umsonst ?

Überwinden wir unser Misstrauen, nehmen wir Gottes Angebot an.
Gott allein vermag auch dem Enttäuschenden und vermeintlich Sinnlosen einen Sinn abzuringen. Und zwar " gratis " aus Gnade.

Autor : Horst Niederhagemann

Veranstaltungen

Hintergrund: aboutpixel.de / Feld © Ezra Portent

Impressum|Login

Jahreslosung

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24